.

 

Tadelakt- traditioneller Kalkputz Natürlicher Glanzputz für dekorative Gestaltung

 

Tadelakt ist ein traditioneller, marokkanischer Kalkputz, mit dem hochwertige, wasserfeste Oberflächen in Innenräumen individuell und dekorativ gestaltet werden können. Bekannt ist Tadelakt seit der Antike, doch in Europa im Laufe der Jahrhunderte weitgehend in Vergessenheit geraten. Das ändert sich seit einigen Jahren. Der natürliche Glanzputz wird als hochwertiges Gestaltungsmaterial zunehmend beliebter – und das hat seine Gründe, die nicht allein in der faszinierenden Optik liegen.

Tadelakt ist ein hundertprozentiger Naturrohstoff. Er besteht im Original aus Muschelkalk, der nur in der Region um Marrakesch gewonnen wird.

 

Original Tadelakt ist:

  • hochhydraulisch
  • fugenlos
  • wasserdicht
  • alkalisch (antibakteriell und schimmelfrei)

Das bedeutet: Tadelakt ist durchlässig für Wasserdampf und gibt diesen reguliert wieder an den Raum zurück. Dadurch entsteht ein optimales Raumklima. Durch seine alkalische Eigenschaft wird Schimmelbildung verhindert. Gereinigt wird die Oberfläche übrigens mit schwarzer Olivenölseife.

Für einen Kalkputz ist das Material ungewöhnlich wasserfest. Das liegt an der abschließenden Oberflächenbehandlung. Mit einem speziellen Polierstein wird der Tadelakt unter leichtem Druck poliert und auf diese Weise hoch verdichtet. Wer einmal die glatte Oberfläche eines Tadelakt-Objekts berührt hat, die sich im Sommer angenehm kühl und im Winter behaglich warm anfühlt, kann sich der Faszination des Materials kaum entziehen. Licht, das auf die polierte Oberfläche fällt, wird mit einem reizvollen Schimmer zurückgegeben. Begeisterte Anhänger schätzen diesen edlen Glanzputz wegen dieser besonderen Qualitäten, die das Raumklima fördern, und wegen seiner lebendigen Struktur, die durch Haarrisse auf der Oberfläche entsteht. Die Risse sind erwünscht und erzeugen – bezogen auf die Qualität des Materials – keine Nachteile. Vielmehr sind sie ein wesentliches Element der optischen Anmutung von Tadelakt.

 

Einsatzbereiche: Tadelakt ist vielseitig einsetzbar

 

Tadelakt wurde ursprünglich dafür genutzt, Wasserzisternen und Leitungen abzudichten. Später wurden auch Hamams (Dampfbäder) mit dem natürlichen Glanzputz gestaltet. Heute wird der hochwertige Kalkputz vielseitig eingesetzt, zum Beispiel:

  • um Wände fugenlos zu beschichten und
  • um einzigartige Wohnobjekte zu modellieren
  • besonders attraktiv zeigt sich Tadelakt in Nassbereichen

 

 

Die Oberfläche und Farbe von Tadelakt wirken lebendig und verändern ihr Aussehen – je nach Lichteinfall und Blickwinkel des Betrachters – bei fast jedem Schritt. Von Natur aus besitzt Tadelakt einen beigen Farbton, der je nach Abbaugebiet variiert und mal heller, mal dunkler ist. Für individuelle Farbnuancen werden bis zu fünf Prozent kalkechte Pigmente beigegeben. 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fliesen Holzmann